Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Camper des Südens
253 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM-Camper
115 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Auflaufbremse

*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

Auflaufbremse
Hallo ihr lieben. Eine Frage an die Techniker unter euch. Ist es möglich, ein hydraulisches gegen ein mechanisches Bremssystem zu tauschen? Na klar mit Austausch der nötigen Komponenten. Dankeeee......
*******493 
951 Beiträge
Paar
*******493 951 Beiträge Paar

Machbar ist es sicherlich.....
Nur wenn man dieses hydraulisches gegen ein mechanisches austauscht, erlischt die Betriebserlaubnis. Dieses muss dann mit einer neuen technischen Begutachtung neu erstellt werden.
Ob sich dieser Aufwand dann noch lohnt i.e kosten für die Teile, neue Begutachtung, Zeit.... Usw ....wage ich zu bezweifeln.

Falls es sich um ein US-FAHRZEUG handelt,so wird der Aufwand noch größer und kostspieliger. Ein paar Fahrzeugdetails wären doch hilfreich.
**********talle 
1.406 Beiträge
Paar
**********talle 1.406 Beiträge Paar

Hallo die Auflaufbremsen von Anhänger sind doch alle mechanisch, auser ihr habt einen lkw Anhänger.
******e41 
636 Beiträge
Paar
******e41 636 Beiträge Paar

@ schneekristalle
Stimmt nicht ganz, bei PKW Anhänger gibt es auch elektrische gesteuerte Bremssysteme und bei LKW wird nur mit Druckluft gebremst.
*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

....
es würde sich um einen intercamp 355 drehen.
******g63 
1.525 Beiträge
Mann
******g63 1.525 Beiträge Mann

Am einfachsten ist es, eine neue Achse mit dem dazugehörigen Bremskopf zu montieren.

Ich nehme mal, an dass es sich um eine ehemalige Ostproduktion handelt.
*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

richtig. es ist ein anhänger aus der ehem. DDR.
*********suche 
12 Beiträge
Paar
*********suche 12 Beiträge Paar

hallo, warum? was soll es bringen? schau nach den Belege, wenn sie noch gut sind mach alles sauber, stelle die Bremse richtig ein und wenn ihr etwas vernünftiges mit euerm Geld machen wollt, dann baut ein ATC ein.
LG
*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

Nein. Darum geht es nicht. Bei den hydraulischen Systemen ist es mit dem Zurückfahren so eine Sache. Es gibt da keine Rückfahrautomatik.
*********suche 
12 Beiträge
Paar
*********suche 12 Beiträge Paar

ups, lesefehler von mir, komando zurück.
*********suche 
12 Beiträge
Paar
*********suche 12 Beiträge Paar

so wie ihr es vor habt ist es einfacher als andersrum, ist nur eine kostenfrage und eine abnahme beim Tüv nötig.
******000 
44 Beiträge
Paar
******000 44 Beiträge Paar

Hallo was sind das für achsen ?
*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

.....das weiß ich noch nicht.
******000 
44 Beiträge
Paar
******000 44 Beiträge Paar

an manchen DDR hängern wurden Wartburg oder Trabant achsen verbaut, ich glaube auch das einfachste ist eine neue achse .
viele dinge wir belege und bremzylinder gibt es noch
*****oHa 
32 Beiträge
Paar
*****oHa 32 Beiträge Paar

Auflaufbremse
Kannst Du mal ein Bild von der Achse machen?
Wenn wie geschrieben eine Trabant oder Wartburgachse verbaut ist, die hatten keine Achse wie bei Anhänger üblich (außer bis Wartburg 312), dann kannst Du auch keine Achse wechseln. Die Waren Dreiecklenker wie heute auch an den PKW üblich. wenn Du da was machen willst geh doch mal zu den Dekra Leuten bei Euch vor Ort. Bei uns hier krame ich auch immer wenn ich mal was umbauen will. Ne vernünftige Antwort hatten die immer.
LG
*****ird 
14.772 Beiträge
Mann
*****ird 14.772 Beiträge Mann

Wiki
hilft bedingt weiter:

Links nur für Mitglieder