Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Camper des Südens
253 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM-Camper
115 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Teile lösen sich.....

*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

Teile lösen sich.....
Hallo ihr lieben. Heute haben wir mal nen Kontrollgang durch unseren Wowa im Winterschlaf gemacht. Dabei stellten wir fest, das sich einige Spaltmaße der Möbel geändert haben, deutlich. Außerdem löste sich die LED-Leiste einschl. deren Abdeckung im Küchenbereich. Wer kennt ähnliche Probleme? Was habt ihr gemacht?
******ola 
389 Beiträge
Paar
******ola 389 Beiträge Paar

Repariert
..............
*********** 

***********  

Luftfeuchtigkeit
im Wowa ist es Kalt uns bei sonne Warm Kondenswasser weicht alles auf.
Trockenlegen mit Luftenfeuchter, nicht mit Salz
alles Gute
*********ula13 
131 Beiträge
Paar
*********ula13 131 Beiträge Paar

Hatten wir auch mal bei einem Knaus! Was macht man? Zuschauen und beobachten und reparieren, reparieren und nochmals reparieren.
Oder neuen kaufen.
*********ula13 
131 Beiträge
Paar
*********ula13 131 Beiträge Paar

Bei uns kam das aber vom fahren. Sind auch im Winter unterwegs.
*********schen 
431 Beiträge
Paar
*********schen 431 Beiträge Paar

Thermische Probleme
Die geschilderten Probleme dürfetn
auf das Verhalten von Werkstoffen
bei Wärme und Kälte
zurückzuführen sein.
So sollten sich die geschilderten
Veränderungen bei den Spaltmaßen
der Möbel, sobald es wieder wärmer wird
zurückbilden.
Im Fall der LED Leiste
scheint es sich um ein Kleberproblem
zu handeln.
Wir hatten auch dieses Problem
und haben es ganz einfach mit
Schuhreparaturkleber von LIDL
gelöst.
Dazu sollte es aber um die 18 - 20 Grad
Wärme haben.
Seither löst sich da nichts mehr.
Das wird schon !
Es gibt immer was zu tun.........
Küsschen
*kuss2*
*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

danke freimann. das werden wir als erstes tun. nun ist aber die frage.....wie bekommen wir die leiste wieder fest? sieist im ursprungszustand nur eingeclipst. jetzt hat sie regelrecht spiel. ich kann mir nicht vorstellen, dass sich alles nach einer "trocknung" wieder in die ausgangsposition zieht.
****lk 
410 Beiträge
Paar
****lk 410 Beiträge Paar

Also bei unserem ersten Womo hatten wir dies auch nach Jahren. Hab dann die Innenecken der Schränke & Co alle mit transparentem Silkon (hat deutlich höhere Klebekraft wie farbiges Silikon) zugezogen. Es ist flexibel und hatte noch den angenehmen Nebeneffekt das beim Fahren NICHTS mehr knarkste, klapperte. Ist dann auch beim Reinigen um einiges leichter. Auch die LED Leiste könntet ihr so fixieren. LG ins ML.
*********schen 
431 Beiträge
Paar
*********schen 431 Beiträge Paar

Silikon ???
Kleben mit Silikon ?
Das hält ?
Ich staune !!!!!
Nix für ungut.
Küsschen
*kuss2*
*********** 

***********  

Moin, bloß kein Silicon zum kleben benutzen, Silicon ist ein Dichtmittel für Fugen etc. Zum kleben ihn Fahrzeugen Sikaflex oder besser MS Polymer Kleber verwenden !
****lk 
410 Beiträge
Paar
****lk 410 Beiträge Paar

Kleb doch mal 2 Teile zusammen und versuch sie am nächsten Tag zu lösen. *kuss*
****lk 
410 Beiträge
Paar
****lk 410 Beiträge Paar

Fugen an den Schränken, nicht um Schränke aufzuhängen.
*********ula13 
131 Beiträge
Paar
*********ula13 131 Beiträge Paar

Silikon hat im oder am Womo oder Wohnwagen nichts zu suchen. Versuch mal eine Erklärung zu finden warum du Silkion im/am Fahrzeug verwendet hast wenn man es verkaufen möchte!
***o2 
236 Beiträge
Paar
***o2 236 Beiträge Paar

Wir hatten das Problem bei einem neuen Knaus Sport.Und es wurde alles was sich gelöst hatte auf Garantie repariert. Es ist auch wichtig in der Garantiezeit die Dichtigkeits Prüfung machen zu lassen.
*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

dicht ist er. nun aber schon 3 jahre alt. also garantie fällt aus.
****lk 
410 Beiträge
Paar
****lk 410 Beiträge Paar

@ paulundpaula
Verkaufen möchte ? Wir haben es nach Silikon in den Innenecken der Schränke noch 2 Jahre selbst genutzt. Regt euch doch nicht über das auf was mir geholfen hat, bringt doch lieber "bessere" Ideen auf den Tisch. Die habt ihr auch nicht .....
*****475 
15 Beiträge
Paar
*****475 15 Beiträge Paar

Wir hatten Probleme mit unserem Carado nach 3 Jahren
Wir hatten Probleme mit unserem Carado nach 3 Jahren das wurde alles ohne Probleme kostenlos behoben....lieber erstmal nachfragen ,sich selber helfen kann man immer noch.
*********r7266 
903 Beiträge
Paar
*********r7266 903 Beiträge Paar

Silikon
im Innenraum ist unproblematisch. Man sollte nur nicht versuchen, die Alubleche außen mit Silikon abzudichten, da die Säure im Silikon Alufraß fördert.

Sich verändernde Spaltmaße sind in Grenzen normal, der Rest hört sich eher nach einem Hobby statt einem Bürstner an. *smile*

Von hier aus Tipps bzgl. der Lampe zu geben ist schwierig, weil die Einbausituation nicht genau beschrieben ist. Vielleicht mal ein Foto einstellen ...

lg Sternepaar
*****989 
Themenersteller921 Beiträge
Paar
*****989 Themenersteller921 Beiträge Paar

eurem wunsch werde ich morgen folgen.....
******009 
64 Beiträge
Paar
******009 64 Beiträge Paar

Ganz einfach
Bei Kälte ziehen sich die verschiedenen Materialien zusammen und bei wärme dehnen die sich aus , ganz einfach, und dann kommt auch noch im Winter die Feuchtigkeit dazu. Silikon ist bei verschiedenen Arbeiten, ein sehr guter Kleber.
***er 
4.908 Beiträge
Mann
***er 4.908 Beiträge Mann

Ich denke auch es ist Wärme, bzw. Kälteverzug. Ich kann Euch jetzt nicht aus dem Kopf den Wärmeausdehnungskoeffiziennten von Preßspan mit Laminat mitteilen, aber da geht es schon um einige mm.

Was die LED Leiste angeht. Ist die sichtbar? Oder ist sie unter einem Schrank befestigt, um z.B. die Küchenzeile zu beleuchten. Wie wäre es mit Knetmasse, um das Spiel in der Klemmung zu verringern? Oder mit doppelseitigem Klebeband. Übrigens auch hier kommt der Kälteschrumpfungsprozess zur Geltung, zudem mit unterschiedlichen Materialien. Wenn z.B. die Klemmleiste bei Käte weniger schrumpft als die LED Leiste, dann hat die LED Leiste Spiel, bis sie evtl. rausfällt.

Ich würde mal eine Luftfeuchtemessung machen ( lassen), ansonsten das Frühjahr abwarten. Und bei >15°C nochmal nachsehen, bzw. die LED Leiste zu befestigen vesuchen.

Keine Panik!
*********** 

***********  

ich habe im letzten Sommer den Wohnwagen eines Freundes repariert. Er war an den vorderen Ecken feucht geworden. Bei diesen Arbeiten habe ich meterweise Silikonmasse in Streifen, einfach so abziehen können. Darunter war alles verfault. Das Holztraggerüst war am Übergang zum Boden regelrecht weggefault un die Styropor Isolierung war rabenschwarz. An dem Wohnwagen hat der Vorbesitzer gefühlte 10 Kartuschen Silikon verbraten. Ich persönlich verwende nur noch MS Polymer von Sikaflex zum Kleben und abdichten, schöner Nebeneffekt, es lässt sich auch noch mit Farbe überstreichen. Aber jeder ist seines eigen Glückes Schmied.
****679 
69 Beiträge
Paar
****679 69 Beiträge Paar

Was spricht denn gegen Silicon im Wohnmobil?
******ola 
389 Beiträge
Paar
******ola 389 Beiträge Paar

Die
Haltbarkeit, nur Sikaflex
*******aar 
45 Beiträge
Paar
*******aar 45 Beiträge Paar

Alles wird gut
wir haben unsern Wohnwagen seit 20 Jahren fest stehen , holz arbeitet im Frühjahr, ist alles wieder gut .wir benutzen schon seit Jahren salz mit reis
er ist bis heute trocken haben auch ein überdach über ww und Vorzelt