Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Camper des Südens
286 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM-Camper
117 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Führerschein B/BE/B96

******** 

********  

Führerschein B/BE/B96
Hallo an die Gespannfahrer,

wer muss denn alles den B96 machen? Muss ich das auch machen, wenn ich den BE habe? Ich komm da einfach nicht dahinter. Und da reden die von Vereinfachung...
Oder würde der CE (40-t) eh alles abdecken?

Grüße
**** 

****  

Wenn Du Zeit und Geld hast mache CE...dann bist Du auf der Sicheren Seite.

Ohne Berufskraftfahrer muss Du abe rmit 2000 Euro rechnen, mit noch viel mehr!
******** 

********  

achja
B und BE habe ich 2006 gemacht.
C/CE kamen schon 2009 nach, vor der ominösen Regelung für BKF
******* 

*******  

Dann brauchst dir eigentlich keine Gedanken machen! Musst halt trotzdem alle 5 Jahre verlängern lassen auch wennst n net gewerblich nutzt...
*************** 

***************  

Der Unterschied der Klassen
Beim Führerschein der Klasse BE darf der Anhänger über 750 kg schwer sein. Ist er das nicht, reicht der Führerschein der Klasse B aus. Der Anhänger beim Führerschein B darf eine zulässige Gesamtmasse bis maximal 750 kg besitzen, wenn die Gesamtmasse des Zuges (Pkw und Anhänger) zudem unter 4,25t bleibt. Sollte das Gewicht des Anhängers jedoch höher sein, ist das bei der Klasse B nicht unbedingt ein Problem. Die Kombination aus Anhänger und Pkw darf in diesen Fällen die Summe von 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht nicht übersteigen. Sollten Sie über diesen Wert kommen, ist die Schlüsselzahl B96 vielleicht das Richtige für Sie. Bei diesem können Sie das Kombinationsgewicht auf 4.250 kg erhöhen.

Der Anhängerführerschein BE erweitert das Anhängergewicht des B-Führerscheins auf maximal 3.500 kg. Außerdem dürfen Sie bis zu 8 Personen im Auto oder Transporter mitnehmen. Die Klasse BE ist der Führerschein für Pferdefreunde. Zahlreiche Pferdeanhänger können nur mit dem Anhängerführerschein BE gefahren werden, da die Anhänger über 750 kg wiegen. Sollte sich das Gewicht des Fahrzeugs erhöhen, müssen Sie über den Erwerb des C1E- oder CE-Führerscheins nachdenken.

Unsere Lady hat sich für den B96 entschieden Zugfahrzeug und Wowa bringen bei uns ( reisefertig) knappe 4,1 T auf die Wagge somit ist also noch Luft von 150 Kilo übrig

was für uns Intressant gewessen ist, der B96 kostet komplett inklusive neuen Führerschein bei uns 300,- Euro, was jetzt der BE oder gar der C1E gekostet hätten wissen wir leider nicht.
************** 

**************  

B96 wenn BE vorhanden...
Kurz und bündig:
Wenn Du die Fahrerlaubnis der Klasse BE hast und auch CE vorhanden ist warum dann noch B96 machen? Das ist raus geschmissenes Geld. Die Klasse B berechtigt zum Führen von Kraftfahrzeugen bis 3500 kg, die Klasse BE zum Führen von Fahrzeugkombinationen mit einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger bis 3500 kg, also eine zulässige Gesamtmasse der Kombination von 7.000 kg. B96 ist ja nur die "Zwischenklasse" zwischen B und BE für Fahrzeugkombinationen bis 4.250 kg. Macht für mich überhaupt keinen Sinn.
Vielleicht noch nen Hinweis für die Klasse CE: wenn Du gewerblich im Güterverkehr fahren willst musst Du die 5 Module, sprich die Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz, machen und die Schlüsselzahl 95 in deinen Führerschein eintragen lassen. Bitte nicht vergessen *g*
******e41 
612 Beiträge
Paar
******e41 612 Beiträge Paar

@VolkerT
und nicht vergessen, alle 5 Jahre die allgemein medizinische und Augenärztliche Untersuchung, die 5 Module und ein neuer Führerschein, wenn man CE hat, und behalten will.
Als Bkf kommt dann auch noch alle 5 Jahre eine neue Fahrerkarte dazu, außer man hat das Glück nur nen Oldi mit Tachoscheibe zu fahren.
Kosten ca 800-900€
******aar 
1.399 Beiträge
Paar
******aar 1.399 Beiträge Paar

Na dann....kannst auch einen Arbeitsmedizin er aufsuchen der macht beide Untersuchungen ...
***gn 
384 Beiträge
Mann
***gn 384 Beiträge Mann

Bei gewerblicher Nutzung ist die Weiterbildung bzw die SZ 95 schon bei der FE Kl. BE erforderlich....
Die EU interessiert sich nunmal nicht dafür was es für ein Fahrzeug ist.
Die Qualifikation ( 95 ) ist immer erforderlich wenn ( gewerbl.) ein Fahrzeug geführt wird dessen zulässige Gesamtmasse, einschließlich Anhänger 3,5 t übersteigt.

Gleiches gilt dann auch für Fahrerkarte / DigiKo....
******274 
290 Beiträge
Paar
******274 290 Beiträge Paar

Klasse 3
Haben zum Glück beide die alte Klasse 3, die EU kann uns also den Buckel runterrutschen mit ihrer "Bürgerfreundlichkeit"!
Das ist die Gnade der frühen Geburt:-P
*****na1 
251 Beiträge
Mann
*****na1 251 Beiträge Mann

Man gut das ich den Führerschein der Klasse 3 habe, da gibt es keine Beschränkungen was das ziehen von Wohnwagen an geht.
der ganze Quatsch mit den neuen klassen geht mir eh auf den Geist. *uah*